Verfahren im Kindesschutz - Infoveranstaltung für Vereine

In der Jugendarbeit ist der Schutz von Kindern und Jugendlichen ein wichtiges Thema. Daher organisiert die VHS vor Ort in Kooperation mit dem Jugendamt des Kreises Paderborn eine Infoveranstaltung zum Thema „Verfahren im Kindesschutz“.

 

Im Rahmen dieser Veranstaltungen informiert das Jugendamt des Kreises Paderborn Vereine und Institutionen in Bezug auf den Kindesschutz und den damit zusammenhängenden erweiterten Führungszeugnissen (vgl. § 72a SGB VIII i.V.m. § 30 BZRG)  bzw. Unbedenklichkeitsbescheinigungen. Dabei geht es auch um Sensibilisierung für die Erkennung von Anzeichen einer möglichen Kindeswohlgefährdung sowie um das Recht auf Beratung gem. § 8b SGB VIII für Vereine und Institutionen, aber auch für Ehrenamtliche.

 

Der Kurs (Nr. 15004) findet am Mi, den 26.02.2020, in der Zeit von 17:30 bis 19:00 Uhr in der Mensa der Gesamtschule Salzkotten (Upsprunger Straße 65-67) statt.

Die Teilnahme ist gebührenfrei, eine Anmeldung ist jedoch zwingend erforderlich. Diese kann online unter www.vhs-vor-ort.de oder unter 05258/507-1000 über das Bürgerbüro der Stadt Salzkotten erfolgen. Die VHS freut sich auf Ihre Teilnahme!

 

Es wäre schön, wenn Sie die E-Mail an die zuständigen Ansprechpartner innerhalb des Vereins oder auch an weitere interessierte Vereine/Institutionen/Personen weiterleiten könnten.

Alles weitere im Link der VHS:

https://www.vhs-vor-ort.de/index.php?id=9&kathaupt=11&knr=201-15004&kursname=Verfahren-im-Kindesschutz-Infoveranstaltung-fuer-Vereine

Ort: Mensa der Gesamtschule Salzkotten (Upsprunger Straße 65-67)

Zurück