Corona sorgt für Stillstand des Freizeitssports ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.

von Josef Schüttemeier

Nachdem der Freizeitsport langsam wieder in relativ regulären Bahnen verlief, hat die nordrhein-westfälische Landesregierung nun wieder tiefgreifende Einschränkungen für das öffentliche Leben erlassen. Diese hängen mit der aktuellen Coronasituation zusammen und tangieren neben allen Bereichen der Gesellschaft auch den Vereins- und Amateursport. Die beschlossenen Maßnahmen treten ab dem 02.11.2020 in Kraft .
Folgende beschlossene Maßnahmen lassen sich § 9 der aktuellen CoronaSchVO des Landes NRW vom 30.10.2020 entnehmen:


„Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist bis zum 30. November 2020 unzulässig. Ausgenommen ist der Individualsport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes außerhalb geschlossener Räumlichkeiten von Sportanlagen. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen von Sportanlagen durch mehrere Personen gleichzeitig ist unzulässig.


Die genannten Regelungen gelten auch für die Stadt Salzkotten, so dass ab Montag, den 02.11.2020, alle Sportanlagen in Salzkotten vorübergehend geschlossen bleiben. Hierzu zählen u.a. Sporthallen, Vereinsheime, Fußball- und Tennisplätze, Soccer-Courts sowie auch die privaten Indoor-Sportanlagen der Vereine.
Welche Sportarten unter Individualsport fallen, geht aus der Verordnung nicht hervor, so dass hierzu noch keine Aussagen getroffen werden kann, ob Sportarten wie z.B. Leichtathletik weiter außerhalb geschlossener Räume stattfinden können.
Sollten die Regelungen zum Monatsende wieder abgesetzt oder gelockert werden, werden Sie entsprechend über die Auslegung in Salzkotten informiert.

(Infoschreiben des Bürgermeisters Stadt Salzkotten)

Inzwischen sind die Einschränkungen verschärft und verlängert worden bis zum  31.Januar 2021.

Alle Regelungen sind auf der Homepage der Stadt Salzkotten eingestellt worden und können direkt über den Link eingesehen werden

Bitte dazu den Link    http://www.salzkotten.de       anklicken.

Zusätzlich

hierzu (bitte diesen Link hier  zum Öffnen anklicken) 

ein Schreiben des Bürgermeisters der Stadt Salzkotten  zur Verdeutlichung der Auflagen durch die Corona Panemie.

Zurück